Bitte beachten: In der STRAZE weiterhin Masken tragen

Aus Rücksicht auf die vielen unterschiedlichen Personengruppen, die die STRAZE nutzen, bitten wir ausdrücklich darum, beim Besuch des Hauses und unserer Veranstaltungen weiterhin Masken zu tragen. 

Wir behalten uns außerdem vor, einzelne Veranstaltungen (insbesondere Konzert- und Tanzveranstaltungen) weiterhin unter 2G oder 2G+ Regeln anzubieten. Bitte informiert euch vorher auf der Seite der Veranstaltung. 

Das Programm in der Straze

MO 13
Dezember
20:00 - 22:00h

VERSCHOBEN AUF 4.4.2022! Projekt A (STRAZEkino)

Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa. A journey to anarchist projects throughout Europe. German language with english subtitles.

2G + Veranstaltung. Bitte kommt geimpft oder genesen und bringt den Nachweis mit.
Außerdem müsst ihr am Einlass einen tagesaktuellen Schnelltest vom Testzentrum zeigen. 

[ENGLISH BELOW]
Der Film taucht in die vielschichtige Welt der Anarchisten ein und bricht mit den gängigen Klischees über Steinewerfer und Chaoten. Er eröffnet den Blick auf eine Bewegung, die das Unmögliche fordert, an den Grundfesten unserer Gesellschaft rüttelt und gerade deshalb das Augenmerk auf zentrale ungelöste Fragen unserer Zeit lenkt.

Welche Ideen stehen hinter dem Anarchismus? Was tun Anarchisten? Welche Projekte und Aktionen starten sie? Und wie versuchen sie, ihrer Utopie näher zu kommen?

Die Filmemacher begleiten Menschen im anarchistisch geprägten Stadtviertel Exarchia in Athen, bei Anti-Atomkraft-Aktionen in Deutschland, bei der weltweit größten anarcho-syndikalistischen Gewerkschaft in Spanien, bei einer katalanischen Kooperative und einer genossenschaftlich organisierten solidarischen Landwirtschaft in München. Die Aktivisten kämpfen dabei für eine Welt, in der niemand über andere Menschen herrschen soll.

*****

This movie dives into the many facets of the world of anarchists, upsetting the old cliché of stone-throwing rioteers. It opens a view on a movement, demanding the impossible, shaking society's very foundation and pinpointing central unsolved questions of our time. 

What's the idea behind Anarchism? What are anarchists doing? What kinds of projects and actions do they start? How do they try to come closer to their utopia?

The filmmakers accompany people in Athens' anarchically coined quarter Exarchia, during anti-nuclear protests in Germany, at the biggest anarcho-syndical workers' union in Spain, and at agricultural cooperatives in Catalonia and Munich. These activists are fighting for a world, in which no one governs other people. 

D 2015 / Marcel Seehuber, Moritz Springer / 85 min / Deutsche Originalversion mit englischsprachigen Untertiteln. 

Eintritt: 3/5/7€

Montags ist Kinotag in der STRAZE.

Wenn Ihr nicht mit der Online-Buchung zurecht kommt, ruft an oder schreibt eine E-Mail:
  • +49 157 33287879, wochentags zwischen 11 und 16 Uhr
  • tickets@straze.de